Skip to main content

Herzliche Gemeinschaft jenseits der Kirchenmauern

Seit über 50 Jahren prägt die Kapuzinergemeinschaft das Quartierleben und bleibt auch nach strukturellen Veränderungen tief verwurzelt in unserem Stadtteil. Unsere lebendige LektorInnengruppe feiert weiterhin Gottesdienste und pflegt den Zusammenhalt durch gemeinsame Aktivitäten wie das jüngste Grillfest im wunderschönen Kapuzinergarten. Diese herzliche Gemeinschaft zeigt, dass unser Glaube und unsere Verbundenheit weit über die Mauern der Kirche hinausreichen und unser Leben bereichern.

Seit über 50 Jahren war die Kapuzinergemeinschaft ein fester Bestandteil des Quartierlebens und leitete die Seelsorge in diesem Viertel. Obwohl wir seit dem 1. August letzten Jahres nicht mehr für die Quartierseelsorge zuständig sind, bleiben wir tief verwurzelt in diesem besonderen Stadtteil. Auch wenn sich die Strukturen geändert haben, bleibt unsere Gemeinschaft stark.

Unsere LektorInnengruppe, die über die Jahre hinweg entstanden ist, hat sich nicht aufgelöst, sondern ist weiterhin aktiv. Wir feiern nach wie vor Gottesdienste in der Kapuzinerklosterkirche und treffen uns regelmässig, nicht nur für die Lektordienste, sondern auch für die Planung unseres Zusammenwirkens. Unser jüngstes Grillfest im Klostergarten war ein Beweis dafür, dass unser Zusammenhalt ungebrochen ist. Gemeinsam beten, lachen und uns austauschen – das ist für uns mehr als eine Tradition, es ist unsere Leidenschaft.

Dieses Grillfest, das wir gemeinsam mit der Kapuziner-Brüdergemeinschaft feierten, bot eine wunderbare Gelegenheit, nicht nur in der Kirche zusammenzukommen, sondern auch ausserhalb, in einer erweiterten Gemeinschaft, die Zeit für vertieften Austausch bot. Alles fand im wunderschönen Kapuzinergarten statt. Gemeinsam schreiben wir ein neues Kapitel unserer Geschichte.

Nach unserer Planungssitzung haben wir gemeinsam eine Vesper mit der Brüdergemeinschaft gebetet und anschliessend ein Abendessen genossen. Dieser Abend war gefüllt mit Zusammensein, langen Gesprächen über verschiedene Themen, viel Spass und dem Teilen alter Erinnerungen. Vor allem aber war es eine Zeit, in der wir unsere gegenseitige Wertschätzung ausdrücken und die Gemeinschaft im Glauben feiern konnten. In dieser Gemeinschaft finden wir nicht nur Freunde, sondern auch eine tiefe Verbundenheit im Glauben.

Diese herzliche Gemeinschaft zeigt, dass der Glaube und die Verbundenheit weit über die Mauern der Kirche hinausreichen und unser Leben bereichern. Sie ist ein lebendiges Zeugnis dafür, dass wahre Gemeinschaft keine Grenzen kennt und sich stetig erneuert.

bruder george